E-Learning Compliance Training

Compliance praxisnah und effizient schulen. Unterweisen Sie Ihre Mitarbeiter rechtssicher und flexibel zu Compliance-Themen wie AGG, Antikorruption, Code of Conduct, Exportkontrolle, Geldwäscheprävention oder Kartellrecht.

Kursprogramm E-Learning Compliance

Kursinhalte Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz
Verfügbare Sprachen:

Vielfalt im Unternehmen – egal ob es die ethnische Herkunft, das Geschlecht, das Alter, die Religion oder die Weltanschauung betrifft – bringt viele Vorteile, wenn ein diskriminierungsfreier Umgang gewährleistet wird. Den rechtlichen Rahmen hierfür bietet das „Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz“ – kurz AGG – das auch unter dem Namen Anti-Diskriminierungsgesetz bekannt ist. Es schützt Menschen vor Benachteiligung und Belästigung am Arbeitsplatz.Arbeitgeber sind verpflichtet, ihre Mitarbeiter zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz zu informieren und zu schulen. Gleichzeitig leisten sie einen Beitrag zu einer Unternehmenskultur, die die Vielfalt von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wertschätzt.

Lernziele:

Mitarbeiter…

  • verstehen die Grundprinzipien und Ziele des AGG
  • wissen, wie man Diskriminierung am Arbeitsplatz verhindert oder beseitigt
  • können sich und andere vor Benachteiligung, Belästigung und Mobbing schützen
  • fördern durch ihr Verhalten einen respektvollen und fairen Umgang
  • lernen die Vorteile von Vielfalt kennen und schätzen

Kursbild WBT Compliance

Kursinhalte Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz für Führungskräfte
Führungskräfte tragen eine besondere Verantwortung für Gleichberechtigung und Chancengleichheit am Arbeitsplatz. Sie sind dafür verantwortlich, dass die gesetzlichen Anforderungen des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes umgesetzt und eingehalten werden. Das bedeutet, sie müssen die Beschäftigten vor Benachteiligung und Belästigung am Arbeitsplatz zu schützen und deutlich zu machen, dass Verstöße gegen das AGG nicht toleriert werden.

Falls es doch einmal zu einem Verstoß kommt, müssen Führungskräfte für schnelle Abhilfe sorgen. Daher müssen sie in der Lage sein, Situationen richtig einzuordnen und sich rechtssicher zu verhalten.

Lernziele:

Führungskräfte und Vorgesetzte…

  • erhalten ein Bewusstsein über die Verantwortung als Führungskraft
  • kennen ihre Rechte und Pflichten nach AGG, inkl. Ausnahmen
  • wissen, wie sie Benachteiligung und Belästigung am Arbeitsplatz vermeiden
  • wissen, welche Maßnahmen sie bei Benachteiligung und Belästigung ergreifen können
  • kennen die rechtlichen Folgen von Verstößen
  • erhalten wertvolle Tipps für AGG-konforme Bewerbungsverfahren, Beurteilungen, Zielvereinbarungsgespräche und Kündigungen
  • kennen die Vorteile von Diversity Management

Kursbild WBT Compliance

Kursinhalte Arbeitsrecht für Führungskräfte
Grundgedanke des Arbeitsrechts ist der Schutz des Arbeitnehmers aufgrund seiner wirtschaftlichen Unterlegenheit. Aus dieser Schutzverpflichtung heraus begründet sich die Fürsorgepflicht des Arbeitsgebers. Das Training vermittelt wichtige arbeitsrechtliche Grundlagen für Führungskräfte: von zulässigen und unzulässigen Fragen im Bewerbungsgespräch über den richtigen Umgang mit Fehlverhalten bis hin zu Kündigungen und Arbeitszeugnissen. Damit können Führungskräfte im Arbeitsalltag souverän und rechtssicher agieren.

Lernziele:

Führungskräfte…

  • lernen die Grundlagen des Individualarbeitsrechts und des Kollektivarbeitsrechts kennen
  • wissen um ihre Fürsorgepflichten und kennen die Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern
  • erfahren, was beim Bewerbungsgespräch, bei der Einstellung und beim Arbeitsvertrag zu beachten ist
  • kennen wichtige Grundregeln zu Mutterschutz, Elternzeit und Teilzeitbeschäftigung und zur Arbeitszeitflexibilisierung
  • wissen, welche arbeitsrechtlichen Maßnahmen sie anwenden können

kennen die wichtigsten Regeln zum Kündigungsschutzgesetz und zum Verfassen von Arbeitszeugnissen.

Kursbild WBT Compliance

Kursinhalte Code of Conduct
Verfügbare Sprachen:

Immer wieder begegnen Mitarbeiter im beruflichen Alltag Fragen zum richtigen Verhalten wie etwa „Darf ich diese Einladung annehmen“ oder „Kann ich diese Information preisgeben?“. Ein falsches Verhalten – auch aus Unachtsamkeit oder Unwissen –kann den Ruf des Unternehmens gefährden und im schlimmsten Fall sogar Bußgelder und Strafen nach sich ziehen. Oder auch den eigenen Arbeitsplatz und den der Kollegen in Gefahr bringen.Deshalb gibt es den Code of Conduct – den Verhaltenskodex. Er fasst alle wichtigen Regeln zusammen und gibt Mitarbeitern einen Leitfaden an die Hand, um ihnen den Arbeitsalltag zu erleichtern.

Lernziele:

Mitarbeiter …

  • wissen, wie sie diskriminierendes Verhalten vermeiden
  • kennen die Grundregeln der Informationssicherheit und die Datenschutz-Basics
  • wissen, warum sie Betriebsgeheimnisse schützen müssen
  • kennen die Grundlagen des Kartellrechts und verhindern Wettbewerbsverstöße und illegale Preisabsprachen
  • lernen, Interessenskonflikte zu vermeiden
  • gewinnen Handlungssicherheit im Umgang mit Einladungen und Geschenken
  • kennen die Gesetze gegen Korruption

 

Kursbild WBT Compliance

Kursinhalte Kartellrecht
Verfügbare Sprachen:

Kartellrechtliche Verbote betreffen viele geschäftliche Vorgänge und es gibt einige Stolpersteine für Mitarbeiter: Sie können im Kontakt mit Wettbewerbern, Lieferanten und Kunden, bei Verbandstreffen und bei Preisentscheidungen auftreten. Wenn sich Unternehmen an Kartellabsprachen beteiligen oder sie dulden, kann das ernste Konsequenzen haben.Der Kurs Kartellrecht sensibilisiert Nutzer mithilfe von realen Fällen für Kartellrechts-Risiken im Arbeitsalltag. Er macht außerdem auf die Bedeutung und die Ziele des Kartellrechts aufmerksam und informiert über mögliche Folgen bei Verstößen.

Lernziele:

Mitarbeiter…

  • kennen die Ziele der Kartellgesetze: fairer Wettbewerb und Chancengleichheit
  • wissen um die Folgen von Kartellrechtsverstößen, zum Beispiel Geldbußen, Strafverfolgung und Rufschädigung
  • kennen die Fallstricke im Umgang mit Kunden, Wettbewerbern und Lieferanten und vermeiden verbotene Preisabstimmungen und Angebotsabsprachen
  • können kritischem Informationsaustausch mit Wettbewerbern vorbeugen
  • erhalten konkrete Tipps zur Risikominimierung: Kommunikationsregeln und Regeln zur Aufbewahrung von Unterlagen
  • Wissen, wie sie sich bei Ermittlungen und Durchsuchungen verhalten

Kursbild WBT Compliance

Kursinhalte Korruptionsprävention
Verfügbare Sprachen:

Korruption ist heutzutage ein gravierendes Problem im Wirtschaftsverkehr. Immer wieder tauchen Fälle im Zusammenhang mit Bestechung, Bestechlichkeit, Vorteilsannahme und Schmiergeldern auf. Mitarbeiter müssen auf potenziell gefährliche Situationen vorbereitet werden und wissen, wann sie besonders vorsichtig sein müssen. Das Training gibt Mitarbeitern wichtige Verhaltensregeln an die Hand und schützt Ihr Unternehmen vor Strafverfolgung und Imageverlust durch korruptes Verhalten.Lernziele:

Mitarbeiter…

  • lernen, was Korruption eigentlich ist
  • wissen, welche Folgen Bestechung und Bestechlichkeit haben können
  • können planmäßige Korruption und Anfüttern erkennen und höflich unterbinden
  • wissen, wie sie unangemessene Zuwendungen ablehnen
  • erkennen rechtzeitig die sogenannten Red Flags, also die Warnzeichen für Korruption
  • lernen die Grundlagen internationaler Korruptionsvereinbarungen kennen: FCPA (Foreign Corrupt Practices Act) und UK Bribery Act
  • lernen über Fallbeispiele Korruptionsfälle aus der Praxis kennen

Kursbild WBT Compliance

Kursinhalte Exportkontrolle und Embargos
Verfügbare Sprachen:

Unternehmen, die Waren exportieren, müssen sich mit einer Vielzahl an Regularien auseinandersetzen. Exportkontrolle betrifft viele Abteilungen im Unternehmen. Sie beginnt mit dem Einkauf und endet mit dem Versand. Die Einhaltung der Exportvorschriften wird vom Zoll kontrolliert. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf sogenannten Dual Use Gütern, also Gütern, die sowohl für zivile als auch militärische Zwecke genutzt werden können. Da bei Verstößen hohe Strafen drohen, müssen Mitarbeiter für die komplexen Vorschriften sensibilisiert werden, die rechtlichen Rahmenbedingungen kennen und betroffene Güter identifizieren.Lernziele:

Mitarbeiter…

  • lernen, bei welchen Aufgaben sie es mit Exportvorschriften zu tun haben
  • wissen, was ein Embargo ist und wie sie sich im Umgang mit Embargos verhalten
  • wissen um nationale und internationale Exportkontrollvorschriften
  • lernen, wo sie relevante Informationen und Vorschriften nachschlagen und anwenden können
  • wissen, wie sie genehmigungspflichtige Güter und Dienstleistungen identifizieren können
  • kennen den Ablauf von Genehmigungsverfahren

 

Kursbild WBT Compliance

Kursinhalte Prävention von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung
Im Berufsalltag können Mitarbeiter in Situationen kommen, in denen sie ungewollt zu Helfern von Geldwäschern werden können. Unternehmen aller Branchen können zur Geldwäsche missbraucht werden. Wenn Mitarbeiter solche Situationen erkennen und richtig handeln, schützen Sie Ihr Unternehmen vor Strafverfolgung, Haftung oder auch vor einem Imageverlust.

Lernziele:

Mitarbeiter…

  • wissen, wie Geldwäsche funktioniert
  • kennen die wichtigsten Gesetze zur Geldwäscheprävention
  • wissen, welche Vorkehrungen sie treffen müssen, um dem Geldwäscherisiko entgegen zu treten
  • kennen ihre Prüfpflichten
  • identifizieren verdächtige Finanztransaktionen
  • können das „Know-Your-Customer“-Prinzip anwenden
  • wissen, wie sie im Verdachtsfall handeln müssen

Kursbild WBT Compliance

Individueller E-Learning Kurs ``Compliance``

Mit maßgeschneidertem E-Learning zum Lernerfolg:

  • Für den von Ihnen gewünschten Anwendungszweck entwickeln wir Leistung nach Maß. Gemeinsam analysieren wir Ihren genauen Bedarf und entwickeln geeignete didaktische Konzepte, Drehbücher und Designs.
  • Als Full-Service-Anbieter übernehmen wir die Programmierung Ihrer E-Learning Lösung und kümmern uns um eine professionelle Medienproduktion. Selbstverständlich führen wir Sie und Ihre Kollegen und Mitarbeiter detailliert in Ihr Programm ein. Auf Wunsch übernehmen wir gerne das Hosting und die lückenlose Dokumentation der durchgeführten Kurse.

Einblick in die WebTrainer Compliance

Alle Kurs-Informationen auf einen Blick

Stellen Sie die Compliance-Kurse ganz nach Ihrem Bedarf zusammen. Gerne entwickeln wir auch eine maßgeschneiderte Lösung für Ihr Unternehmen. Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot.

Die Aufbereitung der Kurse

Die intuitiv bedienbaren Kurse vermitteln das notwendige Wissen in kleinen Einheiten. Aussagekräftige Grafiken und kurze, verständliche Texte fördern das Verständnis auch komplexer Sachverhalte. Interaktive Übungen sowie aktuelle Praxisbeispiele vertiefen das Wissen nachhaltig. Ob und welche Inhalte wiederholt werden müssen, zeigt eine umfassende, integrierte Verständniskontrolle. Sind alle Fragen korrekt beantwortet, wird eine Teilnahmebestätigung erzeugt. Sie dient Ihnen gleichzeitig als anerkannte Unterweisungsdokumentation.

null
Die Benutzeroberfläche und das Design werden regelmäßig optimiert.
null
Interaktive Elemente und relaistische Situationen aktivieren die Teilnehmer und sorgen für Lernspaß

null
Kurzeweilige Lerneinheiten fördern das Verständnis
null
Übungen, Praxisfälle und die Verständniskontrolle sichern den Lernerfolg

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

Bitte verraten Sie uns noch ein paar Angaben zu Ihnen und Ihrem Unternehmen.

Unser Team wird Ihnen die gewünschten Informationen im Anschluss persönlich zukommen lassen und sich mit Ihnen per E-Mail in Verbindung setzen.